Navigation überspringen

Hochschule Emden/Leer

Ganz oben dabei!

Die Hochschule Emden/Leer ist auf zwei Standorte verteilt und setzt sich insgesamt aus vier Fachbereichen zusammen: Auf dem Hauptcampus in Emden wird in den Fachbereichen Technik, Soziale Arbeit und Gesundheit sowie Wirtschaft gelehrt und geforscht. In Leer befindet sich der Campus des Fachbereichs Seefahrt und Maritime Wissenschaften. Insgesamt 4.600 Studierende, mehr als 100 Professor/innen und etwa 300 Mitarbeiter/innen tragen zur lebendigen Gemeinschaft bei.

Forschung

Aus der Breite von ingenieurwissenschaftlichen sowie maritimen und gesellschaftswissenschaftlichen Fachbereichen wurde drei Forschungsschwerpunkte „Nachhaltige Technologien - NaTe“, „Ressourcenorientierung im Spannungsfeld von Individuum und Gesellschaft - ROSIG“ und „Industrielle Informatik und Automatisierungssysteme - IIA“ ausgewählt und 2013 in die HRK-Forschungslandkarte aufgenommen.

Zur Webseite der Hochschule
Bild ohne Aussage
EU-Strategie-FH

EU-Strategie Hochschule Emden/Leer

Das Projekt HSEL-H2020 setzt mit drei Maßnahmen daran an, die Präsenz und den Erfolg der Hochschule Emden/Leer im europäischen Forschungsraum zu verbessern: die Etablierung eines dynamischen Antragsunterstützungssystems, die Durchsetzung einer internationalen Forschungsstrategie und die Einführung eines Talentmanagements innerhalb der Hochschule.

Mehr erfahren

Weitere EU-geförderte Projekte an der Hochschule Emden/Leer

ID3AS
Grenzüberschreitender Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt "Sensortechnologie und Sensoranwendungen"
Förderprogramm: Interreg A DE-NL

Power-to-fleX
Flexible Energieversorgung durch Energiespeicherung
Förderprogramm: Interreg A DE-NL

MariGreen
Maritime Innovationen in grünen Technologien
Förderprogramm: Interreg A DE-NL

DecomTools
Öko-Innovationskonzepte für Offshore Windenergieanlagen zu Ende ihres Lebenszyklus
Interreg B Nordsee Region

MaCICT
Modernisierung des Master Curriculums Informatik zur Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Studenten
Erasmus+ Kapazitätsaufbau

Ansprechperson(en)

 

Matthias Schoof

Leitung Wissens- und Technologietransferstelle und Zentrum für Weiterbildung

+49 4921 8071385

Mail schreiben

Horizon 2020

Zum Seitenanfang

FHnet Mitglieder